Anfragen
Newsletter
Buchen

Sehenswürdigkeiten in Klausen und Umgebung

Kloster Säben

Kloster Säben

Das Benediktinerinnenkloster Säben hoch über Klausen ist das Wahrzeichen der Stadt. Seine Kapellen und Maueranlagen können Sie auf einer kleinen Wanderung besuchen. Dieses Kloster wird übrigens heute noch von Schwestern in Klausur genutzt.

Dürerstein

Als Albrecht Dürer im Jahr 1494 in Klausen Station machte, war der noch junge Künstler von der Landschaft begeistert. Ein Spazierweg führt heute auf die Hänge des Tschanbergs, wo man auf einer Bank neben einem Denkmal die Gefühle des Meisters teilen kann.

Stadtmuseum mit Loretoschatz

Im ehemaligen Kapuzinerkloster ist das Stadtmuseum untergebracht. Es zeigt neben anderen sehenswerten Exponaten den berühmten Loretoschatz. Dazu gehören beeindruckende sakrale Kunstwerke aus dem 17. Jahrhundert, die die spanische Königin Maria Anna seinerzeit in der Klausener Loretokapelle ausstellen ließ.

Heiligkreuz-, Kloster- und Liebfrauenkirche

Heiligkreuz-, Kloster- und Liebfrauenkirche

Neben der Apostelkirche aus der Spätgotik und der Kapuzinerkirche lohnt sich ein Besuch in diesem reich ausgestalteten Gotteshaus, das seine heutige Form in der Barockzeit erhielt.

Ötzi in Bozen

Das Südtiroler Archäologiemuseum beherbergt viele aufschlussreiche Fundstücke und Zeitzeugen aus einer langen Vergangenheit. Doch seine weltweite Berühmtheit erlangte es als letzte Heimstatt des Gletschermannes Ötzi.

Brixner Dom

Der Dom zu Brixen ist Maria Himmelfahrt und dem Heiligen Kassian geweiht. Die barocke Pracht dieses Bauwerks ist ein Sinnbild für die alte Bischofsstadt am Eisack, das mit seiner klaren Geometrie nicht nur bei Gläubigen und Kunstfreunden für Bewunderung sorgt.