Anfragen
Newsletter
Buchen

Das Gassltörggelen in Klausen:
Dieses Fest sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

 Das Gassltörggelen in Klausen

Jedes Jahr Ende September beginnt bei uns im Eisackteil eine fünfte Jahreszeit: die Törggelesaison. Dieser vollmundige Brauch im goldenen Herbst ist inzwischen auch weit über unsere Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Besuchen Sie uns doch in dieser Zeit. Beim Gassltörggelen in Klausen können Sie sich die Südtiroler Gastlichkeit auf der Zunge zergehen lassen!

Eine ganze Stadt serviert Ihre Gaumenfreuden

Eine ganze Stadt serviert Ihre Gaumenfreuden

Beim Gassltörggelen in Klausen wird unser Städtchen zu einer einzigen köstlich duftenden Schankstube. Landestypische Leckereien wie Schlutzkrapfen, Plentene Knödel, Surfleisch mit Kraut, Strauben und natürlich Kastanien kommen auf den Tisch. In den Gläsern leuchtet Eisacktaler Wein, dazu spielt die Volksmusik. Es gibt sicher keine schönere Gelegenheit für Urlauber in Klausen, Herzhaftes sowie Land und Leute kennenzulernen.

Das Gassltörggelen in Klausen hat eine lange Tradition

Das Gassltörggelen in Klausen hat eine lange Tradition

Woher stammt eigentlich dieser alte Brauch? Es wird angenommen, dass das Törggelen aus herbstlichen Weinverkostungen hervorgegangen ist, die gute Nachbarn in unserer Region in der gemütlichen Stube als im kalten Weinkeller vorgenommen haben. „Torggl“ jedenfalls kommt aus dem Lateinischen (torculus) und bedeutet nichts anderes als Traubenpresse.